Image

Stellenausschreibung

Chefdisponent*in (Mutterschutzvertretung inkl. Einarbeitung ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst bis zum 19.06.2023, anschließend ggf. Elternzeitvertretung)

Das Theater Münster betreibt die fünf Sparten Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Junges Theater und Konzert. In jeder Spielzeit stehen im Großen Haus, im Kleinen Haus, im Studio sowie an externen Spielorten in Münster rund 30 Premieren und 600 Vorstellungen auf dem Spielplan. Regelmäßig arbeiten die Sparten in interdisziplinären Projekten zusammen.
Münster ist eine beliebte Stadt mit mehr als 310.000 Einwohner*innen. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen und leben. Münster ist auch Stadt der Verhandlungen, hier wurde am Ende des Dreißigjährigen Kriegs der Westfälische Frieden ausgehandelt.
Das Theater Münster gehört zu dieser Stadt und trägt zur Münsteraner Lebensqualität bei. Alle Sparten des Theaters verhandeln relevante Themen in hoher künstlerischer Qualität in einem fairen Miteinander. Das Angebot des Theaters soll für alle zugänglich sein.
Sie möchten Teil dieses Theaters werden?

Wir suchen ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst bis zum 19.06.2023 im Rahmen einer Mutterschutzvertretung eine*n Chefdisponent*in (NV Bühne SR Solo). Eine anschließende Elternzeitvertretung ist nicht ausgeschlossen.

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:

  • Erstellung der Monats-Disposition von Proben- und Spielbetrieb der fünf Sparten des Theater Münster auf der Basis der existierenden Jahresdisposition
  • dispositionelle Begleitung des laufenden Spielbetriebs
  • Leitung von Dispositions- und Wochensitzungen sowie Produktionsgesprächen
  • Vorbereitung zukünftiger Jahrespläne
  • Organisation von Vorsingen für die Sparte Musiktheater inkl. Kontakt zu Agenturen
  • Vertragsmanagement Gäste Musiktheater und Einspringer/Abendgäste
  • enge Zusammenarbeit mit dem Künstlerischen Betriebsbüro
  • Kommunikation mit Gastteams (Regie, Ausstattung) zu Terminfragen und allgemeinen organisatorischen Fragen
  • Kommunikation mit Gastspielpartner*innen und Vermietungsanfragen
  • Schnittstelle zwischen der künstlerischen Planung und den Abteilungen Kasse, Vorderhaus, Gastronomie sowie der Technischen Direktion, Dramaturgie, Öffentlichkeitsarbeit
  • terminliche Korrektur aller Druckerzeugnisse

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Studium und mehrjährige Berufserfahrung in der Disposition und/oder im Künstlerischen Betriebsbüro eines Mehrspartenhauses
  • umfassende Kenntnisse über die theaterspezifischen Tarifverträge
  • sicheren Umgang mit der Dispositionssoftware Theasoft
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • eigenständiges, sehr gut strukturiertes Arbeiten, Organisationsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, künstlerisches Einfühlungsvermögen und Improvisationstalent
  • hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Freude am Theater

Wir bieten Ihnen:

  • ein Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des NV-Bühne SR Solo
  • ein abwechslungsreiches, vielfältiges Arbeitsumfeld
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Vermögenswirksame Leistungen

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Menschen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Fragen zur Stelle beantwortet die Generalintendantin Dr. Katharina Kost-Tolmein unter Kost-Tolmein@stadt-muenster.de.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung