Image

Stellenausschreibung

Sachbearbeiter*in für Personal-, Ausbildungs- und Praktikumsangelegenheiten

Job trifft Lebensqualität. In Münster. Münster wächst. Immer mehr Menschen wollen hier studieren, arbeiten, wohnen, leben. Rund 320.000 Menschen sind heute hier zu Hause. Ein Wachstum, das wir mitgestalten. Als einer der größten Arbeitgeberinnen vor Ort kommt der Stadt Münster eine Schlüsselrolle zu. Unser Ziel: Münsters hohe Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Wir laden Sie ein, daran mitzuarbeiten!

Das Theater Münster ist ein Fünfspartenhaus im Zentrum von Münster und bietet auf drei Bühnen vielfältige Vorstellungen der eigenen Ensembles in den Sparten Musiktheater, Schauspiel, Tanztheater, Junges Theater sowie Sinfoniekonzerte. Ergänzt wird das Programm durch zahlreiche Gastspiele, Lesungen und Vorträge.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet ein*e Sachbearbeiter*in für Personal-, Ausbildungs- und Praktikumsangelegenheiten (Ausschreibungsnummer 12-044/24)


Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:
- Personalbetreuung von Statisterie, Kleindarstellenden und Extrachor sowie die Betreuung und Koordination in den Bereichen Ausbildungswesen, Praktika, Hospitanzen, Bundesfreiwilligendienst und FSJ
- Koordination der Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für alle Beschäftigten des Theater Münster sowie der arbeits- und gesundheitsschutzfördernden Maßnahmen für alle Beschäftigten des Theater Münster in enger Zusammenarbeit mit der Fachkraft für Arbeitssicherheit
- Einschätzung und Abwicklung von
    - steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Sachverhalten
    - Reisekostenanträge aller Festbeschäftigten des Theater Münster
    - Sach- und Personalkosten für geplante Gastspiele eigener Theaterproduktionen
   - Kostenberechnungen für Förderanträge, die Abwicklung der entsprechenden Zuschüsse sowie die Erstellung der Verwendungsnachweise
    - GEMA-Meldungen und GEMA-Rechnungen für alle Veranstaltungen des Theater Münster
- Überwachung und Umsetzung des Kinder- und Jugendschutzes bei der Mitwirkung von Minderjährigen in Theater- und Konzertproduktionen


Wir erwarten von Ihnen:
- eine abgeschlossene Ausbildung für den allgemeinen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, also Bachelor of Laws oder Bachelor of Arts jeweils HSPV (ehem. FHöV) oder den Verwaltungslehrgang II oder Dipl. Verwaltungs(betriebs-)wirt*in,
- alternativ: ein abgeschlossenes, für die Tätigkeit förderliches Hochschulstudium (Bachelor/ Dipl. FH), beispielsweise ein personal- oder betriebswirtschaftliches Studium oder ein abgeschlossenes 1. juristisches Staatsexamen

Sie können sich bereits jetzt bewerben, wenn Sie die o. g. Voraussetzungen bis zum Stichtag 31.05.2024 erfüllen werden.

Wenn Sie auch:
- Freude an anspruchsvoller und vielseitiger Personalarbeit in der lebhaften und dynamischen Atmosphäre eines Theaterbetriebs haben
- gerne eigenverantwortlich arbeiten und die Bereitschaft haben, sich neuen Herausforderungen zu stellen

freuen wir uns über Ihre Bewerbung!


Die Stellen ist nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) bewertet. Beamt*innen werden im Wege der Versetzung übernommen. Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A10 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.


Bei uns zu arbeiten hat viele Vorteile – der öffentliche Dienst ist nur einer davon. Was uns noch zu einer attraktiven Arbeitgeberin macht, finden Sie unter https://www.stadt-muenster.de/gute-einstellung/arbeiten-fuer-die-stadt-muenster/vorteile.

Münster setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein. Wir verfolgen das Ziel, ein wertschätzendes, geschlechtersensibles und familienfreundliches Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem Rassismus und Diskriminierung keinen Platz haben. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Menschen unabhängig von ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, ihrem Alter, ihrer Religion und Weltanschauung oder ihrer sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität.

Die Stadt Münster fördert Frauen und stellt sie in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung entsprechend den Zielen des LGG NRW bevorzugt ein.

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Die Besetzung der Stelle kann auch in Teilzeit erfolgen.

Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Oliver Musiolik vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92 - 10 54, E-Mail: Musiolik(at)stadt-muenster.de). Bei fachlichen Fragen steht Ihnen der Verwaltungsdirektor Dominik Baumann (Tel. 02 51/5909-101, E-Mail: BaumannD(at)stadt-muenster.de)zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 25.02.2024 hier über unseren Online-Bewerbungsmanager.

Mehr Informationen zum Bewerbungsprozess und weitere interessante Stellenausschreibungen finden Sie unter https://www.stadt-muenster.de/gute-einstellung.



Stand: 07.02.2024

Zurück zur Übersicht